Gemäß den gesetzlichen Vorschriften werden Daten, die im Rahmen dieser Webseite erhoben und verarbeitet werden, geschützt.
Um Ihnen einen Einblick in meinen Umgang mit Ihren Daten so transparent wie möglich zu gewähren, finden Sie nachfolgend Informationen zum Datenschutz.

Die Nutzung des Blogs ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder eMail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis.


Datenschutzerklärung:

Geltungsbereich

Diese Datenschutzerklärung klärt Nutzer des Blogs über die Art, den Umfang und Zwecke der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten durch den verantwortlichen Anbieter Iris Tscharf, Veilchenweg 43, A-9141 Gösselsdorf, auf dieser Website auf.

Die rechtlichen Grundlagen des Datenschutzes finden sich im Datenschutzgesetz (BDSG) und dem Telemediengesetz (TMG).

Kontakt-Emailadresse für Datenschutzfragen: postfach@schurken.blog →

  • Gerne können Sie mir Verlagsvorschauen in gedruckter oder elektronischer Form an die angegebene Adresse/ E-Mail-Adresse zusenden.
  • Auf die Zusendung unverlangter Rezensionsexemplare bitte ich zu verzichten. Eine Anfrage können Sie mir jederzeit an die oben genannte Emailadresse senden.

Arten der verarbeiteten Daten

  • Bestandsdaten wie z. B. Namen, Adressen
  • Kontaktdaten wie z. B. E-Mail, Telefonnummern
  • Inhaltsdaten wie z. B. Texte, Fotos, Videos, Audiopodcasts, Grafiken
  • Nutzungsdaten wie z. B. besuchte Blogseiten, Blogsuchanfragen, Zugriffszeiten
  • Metadaten wie z. B. Geräteinformation, IP-Adressen, Herkunftsländer

Zweck der verarbeiteten Daten

  • Zurverfügungstellung des Onlineangebots, sowie seiner Funktion und dessen Inhalte
  • Beantwortung von Kontaktanfragen und Kommunikation mit Nutzern
  • Sicherheitsmaßnahmen
  • Reichweitenmessung, Marketing

Zugriffsdaten

Der Hoster des Blogs (in diesem Fall: „All-Inkl“) erhebt Daten über jeden Zugriff auf die Webseite. Erhoben dabei werden Name der abgerufenen Webseite, Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge, Meldung über erfolgreichen Abruf, Browsertyp nebst Version, das Betriebssystem des Nutzers, Referrer URL (die zuvor besuchte Seite), IP-Adresse und der anfragende Provider.
Diese Daten kann der Blogbetreiber keiner bestimmten Person zuordnen. Diese Protokolldaten dienen nur für statistische Auswertungen zum Zweck des Betriebs, der Sicherheit und der Optimierung des Angebotes. Der Blogbetreiber behält sich jedoch vor, die Protokolldaten nachträglich zu überprüfen, wenn aufgrund konkreter Anhaltspunkte der berechtigte Verdacht einer rechtswidrigen Nutzung besteht.


Personenbezogene Daten

Unter personenbezogenen Daten sind Informationen gemeint, mit deren Hilfe eine Person bestimmbar ist, also Angaben, die zu einer Person zurück verfolgt werden können. Dazu gehören der Name, die Emailadresse oder die Telefonnummer. Aber auch Daten über Vorlieben, Hobbies, Mitgliedschaften oder welche Webseiten von jemandem angesehen wurden, zählen zu personenbezogenen Daten.

Personenbezogene Daten werden unter Einhaltung der einschlägigen Datenschutzbestimmung erhoben, verarbeitet und genutzt. Das heißt, personenbezogene Daten werden von dem Blogbetreiber nur dann erhoben, genutzt und weitergegeben, wenn dies gesetzlich erlaubt ist oder die Nutzer in die Datenerhebung einwilligen.
Außerdem werden personenbezogene Daten, unter Berücksichtigung einer eventuell gesetzlichen Aufbewahrungsfrist, gelöscht, sofern sie nicht mehr erforderlich sind.


Blogkommentare

Wenn Nutzer Kommentare im Blog oder sonstige Beiträge hinterlassen, werden ihre IP-Adressen gespeichert. Das erfolgt zur Sicherheit des Anbieters, falls jemand in Kommentaren und Beiträgen widerrechtliche Inhalte schreibt (Beleidigungen, verbotene politische Propaganda, etc.). In diesem Fall kann der Anbieter selbst für den Kommentar oder Beitrag belangt werden und ist daher an der Identität des Verfassers interessiert.
Ebenso werden der gewählte Name (der durchaus auch „Anonymus“ sein kann) und die gewählte E-Mailadresse gespeichert. Die Angabe einer Webseite ist freiwillig und wird ebenfalls gespeichert.

Außerdem besteht die Möglichkeit, nachfolgende Kommentare zu abonnieren. Dazu erhalten Nutzer eine Bestätigungsmail, um zu überprüfen, dass der Inhaber der E-Mailadresse eine Benachrichtigung bei Nachfolgekommentare erhalten möchte und nicht jemand anders, unter Eingabe einer fremden E-Mailadresse, dies abonniert hat. Diese E-Mailadressen werden gespeichert.


Kommentarbilder von Gravatar
Bei den Kommentaren besteht die Möglichkeit, die Avatarbilder des externen Dienstes von Gravatar zu nutzen. Gravatar gehört zu Automattic, Inc. 132 Hawthorne Street San Francisco, CA 94107, USA.
Dies geschieht durch die Verwendung der E-Mail-Adresse, die vom Nutzer selbst bei Gravatar hinterlegt und somit verknüpft wurde. Dabei wird die Emailadresse verschlüsselt an den Server von Gravatar übertragen, der dann wiederum das Nutzerbild an den Blog liefert und dort eingebunden angezeigt wird. Gravatar kann die IP-Adresse des Nutzers speichern, darauf hat der Blogbetreiber keinen Einfluss. Welche Daten Gravatar wie nutzt, finden Sie in den Datenschutzhinweisen vom Anbieter: https://automattic.com/privacy/ ⇔

WICHTIG: Sollten Sie die Nutzung des Gravatars nicht wünschen, so verwenden Sie beim Kommentieren eine Emailadresse, die NICHT bei Gravatar hinterlegt wurde.


Speicherung von Emails und Gewinnspielteilnahme

Der Blogbetreiber kann u. a. mittels auf dem Blog angegebener Email kontaktiert werden. Die eingegangenen Emails werden automatisch nach 1 Monat vom Server gelöscht.
Die lokal gespeicherten Emails werden nicht automatisch gelöscht.

Teilnahme-Emails an bloginternen Buchgewinnspielen, zu denen es eine eigene Emailadresse für die Teilnahme gibt, werden nach Ablauf und Versand an den Gewinner innerhalb einer zusätzlichen Frist von zwei Wochen vom Server gelöscht. Eine lokale Speicherung findet nicht statt. Die Daten (Emailadresse, IP, Name bzw. gewählter Phantasiename; bei Gewinn Name und Adresse des Gewinners) bei Gewinnspielteilnahmen werden ausschließlich für dieses Gewinnspiel verwendet und nicht an Dritte weitergegeben.

Eine Datenübertragung im Internet, wie z.B. bei der Kommunikation per E-Mail, kann Sicherheitslücken aufweisen. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.


Cookie-Warnhinweis: Die Verwendung von Cookies

Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies sind kleine Arten der Informationsspeicherung in Form von kleinen Dateien oder sonstigen Arten der Informationsspeicherung. Sie speichern Informationen, die vom Blogserver oder auch von Webservern Dritter an die Webbrowser der Nutzer übertragen und für den späteren Abruf gespeichert werden. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen.
Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Falls Sie nicht möchten, dass Cookies verwendet werden, werden Sie gebeten, die entsprechenden Optionen in in den Einstellungen Ihres Browsers zu deaktivieren. Die meisten Browser haben eine Standardeinstellung, mit der Sie Cookies von besuchten Webseiten automatisch akzeptieren. Der Blog kann auch ohne die Verwendung von Cookies gelesen werden, es kann dabei allerdings zu Funktionseinschränkung bei der Verwendung des Blogs führen.

Hinweis: Über die Webseiten http://www.youronlinechoices.com/uk/your-ad-choices/ ⇔ (EU) und http://www.aboutads.info/choices/ ⇔ (USA) können Sie zudem viele Online-Anzeigen-Cookies verwalten.


SSL-Verschlüsselung

Um Ihre übermittelten Daten bestmöglich zu schützen nutzt der Blogbetreiber die SSL- Verschlüsselung „Let’s Encrypt“. Dabei werden sogenannte Domain-Validation-Zertifikate ausgestellt.
Sie erkennen SSL- verschlüsselte Verbindungen an dem Präfix „https://“ im Seitenlink in der Adresszeile Ihres Browsers. Unverschlüsselte Seiten sind durch „http://“ gekennzeichnet.
Sämtliche Daten, welche Sie an diese Website übermitteln – etwa bei der Verwendung des Kontaktformulars oder beim Kommentieren – können dank SSL-Verschlüsselung nicht von Dritten gelesen werden.
Trotz dieser Sicherheitsmaßnahme weisen wir darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail, beim Kommentieren, beim Ausfüllen eines Kontaktformulars, etc.) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.


Socialmedia-Teilen-Buttons

Wird aktualisiert. Derzeit werden keine Teilen-Buttons verwendet.


Jetpack (WordPress.com-Stats, Like-Button)

Der Blog nutzt das Plugin Jetpack (hier die Unterfunktion „Wordpress Stats“), welches ein Tool zur statistischen Auswertung der Besucherzugriffe einbindet und von Automattic, Inc. 132 Hawthorne Street San Francisco, CA 94107, USA. Jetpack verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen.

Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieses Onlineangebotes werden auf einem Server in den USA gespeichert. Dabei können aus den verarbeiteten Daten Nutzungsprofile der Nutzer erstellt werden, wobei diese laut Automattic nur zu Analyse- und nicht zu Werbezwecken eingesetzt werden. Weitere Informationen erhalten Sie in den Datenschutzerklärungen von Automattic: https://automattic.com/privacy/ ⇔ und Hinweisen zu Jetpack-Cookies:https://jetpack.com/support/cookies/ ;hArr;. Die Handhabung mit Cookies lesen Sie unter Cookie-Warnhinweis.


WordPress.com-Stats
WordPress.com-Stats verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieses Internetangebotes werden auf einem Server in den USA gespeichert. Die IP-Adresse wird sofort nach der Verarbeitung und vor deren Speicherung anonymisiert.
Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen können. Sie können der Erhebung und Nutzung der Daten durch Quantcast mit Wirkung für die Zukunft widersprechen, indem Sie an dieser Stelle durch einen Klick auf den Link „Click here to opt-out“ ein Opt-Out-Cookie in Ihrem Browser setzen: http://www.quantcast.com/opt-out ⇔. Sollten Sie alle Cookies auf Ihrem Rechner löschen, müssen Sie das Opt-Out-Cookie erneut setzen.

Like-Button (Gefällt mir)
Der Like-Button ist nur für WordPress.com-Nutzer nutzbar. Bei der Registrierung auf WordPress.com finden Sie die dazugehörige Datenschutzerklärung von https://automattic.com/privacy/ ⇔. Zum Anzeigen werden die Nutzerbilder von Gravatar übertragen. Mehr dazu unter dem Punkt: Gravatar.


Newsletter

Der BLOG der SCHURKEN bietet inzwischen einen monatlichen Newsletter für seine Leser an. Darin informiert der Blogbetreiber seine Leser über im Blog rezensierte Bücher und erschienene Beiträge, sowie über interessante Neuerscheinungen des Folgemonats. Außerdem finden Sie kommentierte Links zu Fundstücken aus der Buchbloggerwelt und dem Feuilleton, und interessanten Neuigkeiten aus der „crime & thrill“ – Literaturszene in diesem Newsletter.

Douple-Opt-In Anmeldung
Für die Anmeldung zum Newsletter ist lediglich eine gültige E-Mail-Adresse erforderlich. Alle weiteren Informationen wie Vorname, Nachname können (aber müssen nicht) angegeben werden.
Damit ein Missbrauch mit Ihrer Email ausgeschlossen werden kann, wird zur Anmeldung ein sogenanntes Double-Opt-In-Verfahren verwendet. Das heißt, Sie erhalten nach der Anmeldung eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst wenn Sie diesem Link folgen, ist die Anmeldung erfolgt und der Leser erhält monatlich einen Schurkennewsletter.

Protokollierung
Damit der Blogbetreiber im Rahmen des Datenschutzgesetzes die Anmeldung nachweisen kann, wird das Anmeldedatum, das Bestätigungsdatum und auch die IP-Adresse zu diesen Zeitpunkten protokolliert und lokal gespeichert.

Abmeldung
Der Newsletter kann jederzeit durch den Abonnenten abbestellt werden. Diese Kündigungsmöglichkeit finden Sie am Ende eines jeden Newsletters in Form eines Links.
Damit widerrufen Sie die Einwilligung zum Versand des Newsletters an Sie und Sie werden automatisch aus der Aboliste gelöscht.

Versand durch „MailChimp“
Der Versand der Newsletter erfolgt mittels „MailChimp„, einer Newsletterversandplattform des US-Anbieters Rocket Science Group, LLC, 675 Ponce De Leon Ave NE #5000, Atlanta, GA 30308, USA.
Alle angegebenen Daten, insbesondere die erforderliche Emailadresse, speichert Rocket Science Group auf den Servern in den USA. Diese Informationen werden zum Versand, sowie zur Auswertung, des Newsletters verwendet. Darüber hinaus kann MailChimp diese Daten zur Optimierung und Verbesserung des eigenen Services nutzen (beispielsweise zur Optimierung des Services, der Darstellung des Newsletters, aber auch für wirtschaftliche Zwecke, beispielsweise um herauszufinden, aus welchen Ländern die Empfänger kommen). MailChimp versichert laut eigenen Angaben, keine Daten an Dritte weiterzugeben oder Newsletterempfänger selbst zu kontaktieren. Die Datenschutzbestimmungen von MailChimp sind hier ersichtlich: http://mailchimp.com/legal/privacy/ ⇔

Da MailChimp unter dem US-EU-Datenschutzabkommen „Privacy Shield“ ⇔ zertifiziert ist und sich verpflichtet, damit die EU-Datenschutzvorgaben einzuhalten, vertraut der Blogbetreiber auf die Datensicherheit von MailChimp. Zudem hat der Blogbetreiber ein „Data-Processing-Agreement“ abgeschlossen, das ist ein Vertrag, der MailChimp dazu verpflichtet, die Daten der Schurkennewsletterempfänger zu schützen und insbesondere nicht an Dritte weiter zu geben.

Onlineverfügbarkeit des Newsletters und Verweise auf die MailChimp-Seite
Bei Darstellungsproblemen des Newsletters im E-Mail-Programm können Nutzer den Newsletter online lesen. Dazu ist es erforderlich, den Nutzer mittels einen Link auf die Webseite von MailChimp zu leiten. Ebenso wird der Nutzer auf die Webseite von MailChimp verwiesen, wenn er z. B. seine Emailadresse ändern will. Auch die Abmeldung des Newsletters, sowie das Anmeldeverfahren findet über die Seite von MailChimp statt.
Die Datenschutzerklärung von MailChimp ⇔ ist ebenso nur beim Betreiber des Versanddienstes zu lesen.

Hinweis: Auch MailChimp verwendet Cookies für sich und deren Partner (z. B. Google Analytics) und damit personenbezogene Daten. Auf diese Datenerhebung hat der Blogbetreiber keinen Einfluss. Alle Informationen hierzu finden Sie bei der Datenschutzerklärung von MailChimp: https://mailchimp.com/legal/privacy/ ⇔
Widerspruchsmöglichkeiten zu solchen Datenerhebungen zu Werbezwecken von Unternehmen haben sie auf den Seiten http://www.aboutads.info/choices/ ⇔ und http://www.youronlinechoices.com/ ⇔ (für den Europäischen Raum).


Youtube-Videos

Manchmal binde ich Videos der Plattform “YouTube” des Anbieters Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, ein. Datenschutzerklärung: https://www.google.com/policies/privacy/, Opt-Out: https://adssettings.google.com/authenticated.


Google Fonts

Das Blogtheme bindet die Schriftarten („Google Fonts“) des Anbieters Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, ein. Datenschutzerklärung: https://www.google.com/policies/privacy/, Opt-Out: https://adssettings.google.com/authenticated.


Onlinepräsenzen in sozialen Medien

Der Schurkenblog ist auf diversen sozialen Medien vertreten (Twitter, Instagram, Facebook), um dort mit Lesern, Interessenten, Verlagsmitarbeitern, Autoren zu kommunizieren und dort über unsere Leistungen und News zu informieren.
Beim Aufruf dieser Plattformen gelten die dortigen Geschäftsbedingungen und Datenverarbeitungsrichtlinien der jeweiligen Betreiber.

Soweit nicht anders im Rahmen unserer Datenschutzerklärung angegeben, verarbeiten wir die Daten der Nutzer sofern diese mit uns innerhalb der sozialen Netzwerke und Plattformen kommunizieren, z.B. Beiträge auf unseren Onlinepräsenzen verfassen oder uns Nachrichten zusenden.

Rechte der Nutzer und Löschung der Daten

Nutzer des Blogs haben das Recht auf unentgeltliche Auskunft über ihre personenbezogenen, gespeicherten Daten zu erhalten. Ebenso haben Nutzer des Blogs das Recht, unrichtige Daten zu berichtigen oder eine Löschung ihrer gespeicherten Daten, sofern sie für ihre Zweckbestimmung nicht mehr erforderlich und gesetzliche Aufbewahrungsfristen abgelaufen sind, zu fordern.
Dazu nehmen Sie bitte Kontakt mit dem Blogbetreiber auf. Im Impressum finden Sie Kontaktmöglichkeiten.

Widerspruchsrecht und Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, erteilte Einwilligungen gem. Art. 7 Abs. 3 DSGVO mit Wirkung für die Zukunft jederzeit zu widerrufen.

Auch haben Sie nach Art. 21 DSGVO das Recht, der Verarbeitung künftiger Daten jederzeit zu widersprechen, insbesondere die Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung.


Änderungen der Datenschutzerklärung

Der Blogbetreiber ist bemüht, den Datenschutz zu erfüllen und aktuell zu halten. Ebenso bemüht sich der Blogbetreiber, so wenig Daten wie möglich zu speichern und nicht mehr benötigte Daten automatisiert zu löschen. Deswegen kann es immer wieder zu Änderungen in der Datenschutzerklärung kommen, weil Dienste (Plugins, automatisierte Löschungen nicht mehr erforderlicher Daten eingeführt werden, etc.) getauscht, gelöscht, hinzugefügt oder aktualisiert werden.

Deswegen bittet der Blogbetreiber den Nutzer, regelmäßig den Inhalt der Datenschutzerklärung zu lesen.

Letzte Aktualisierung: 20.05.2018

Die Datenschutzerklärung wurde erstellt nach einem „Muster von Rechtsanwalt Thomas Schwenke – I LAW it“ ⇔ und vom Blogbetreiber angepasst und erweitert.